Eugen Bolz Grundschule Mochenwangen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Gut zu wissen: A–Z

A


Adresse
Melden Sie Änderungen von Adressen oder Telefonnummern im Sekretariat.

AGs 
Im halbjährlichen Wechsel können wir unseren Schülern am Nachmittag verschiedene Arbeitsgemeinschaften anbieten. 
Wenn Sie Interesse haben, selbst eine AG anzubieten, melden Sie sich bitte im Sekretariat. 

Ausbildung
Wir betreuen Studierende der Hochschule Weingarten im ISP (Integrierten Semesterpraktikum)und bilden Lehramtsanwärter des Seminars (GWHRS) Weingarten aus. 

B


Bekleidung
Die Kinder spielen in der großen und kleinen Pause auf dem Schulhof - auch bei leichtem Regen. Achten Sie bitte auf wettergerechte Kleidung. Wenn es morgens noch dunkel ist, machen Sie ihr Kind mit der in Klasse 1 ausgeteilten Warnweste sichtbar. 

Beurlaubung
Schüler können bei vorhersehbaren, besonders begründeten Ausnahmefällen vom Unterricht befreit werden (Verlängerung der Ferien sind kein wichtiger Grund!). Die Befreiung ist rechtzeitig schriftlich zu beantragen unter Angaben von Gründen: 

  • bei maximal zwei Tagen bei der Klassenleitung 
  • ab drei Tagen bei der Schulleitung

(Schulbesuchsverordnung des Landes Baden-Württemberg §4) 

Bildungsplan
Infos hier!

Bildungs- und Teilhabepaket
Infos hier!

Bücher
Die Schüler erhalten im Rahmen der Lehrmittelfreiheit alle Schulbücher zum Verleih.

Bücherei
Für jede Klasse gibt es eine feste Büchereizeit, in der die Schüler Bücher kostenlos in der Gemeindebücherei ausleihen können.

Busfahrzeiten
Busfahrzeiten als PDF

Buskarten 
Busfahrkarten können über das Sekretariat beantragt werden. 

C


Cajon
In den Klassen 1 und 2 erhalten die Schüler in Kooperation mit der Musikschule Ravensburg 20 Minuten Perkussionsunterricht. Dies soll nicht nur im engeren musikalischen Sinne eine Bereicherung sein, sondern auch Rhythmus- und Taktgefühl sowie Koordinationsfähigkeit und Feinmotorik schulen. Dies dient der Erlangung der Schreibfähigkeit, erleichtert dadurch die Lesefertigkeit und unterstützt das Konzentrationsvermögen. 

D


Digitale Medien
Unser Schulhaus ist seit der Modernisierung mit Beamern, Dokumentenkameras und Laptops ausgestattet.

E


Einschulung
Die Einschulung findet am Donnerstag der ersten Schulwoche im September statt. 
( > Ausnahme Schuljahr 2018/19 wegen verschobener Ferien am Freitag < )

Eltern
Eine kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern der uns anvertrauten Kinder ist uns sehr wichtig.
Die Teilnahme an Beratungsgesprächen und Elternabenden sind ein Baustein für die erfolgreiche Arbeit mit den Kindern. Ein weiterer wichtiger Baustein ist die gemeinsame Gestaltung des Schullebens. Die Eltern bringen sich durch die Vertretung in verschiedenen Gremien (Elternbeirat, Förderverein …) sowie bei Schul- und Klassenveranstaltungen (Pausenbrot, Einschulungsfeiern, ...) mit ein.   
Zusammenarbeit, Gemeinsamkeit und Respekt tragen dazu bei, unsere Kinder zu starken Kindern zu machen.

Elternabend
Zweimal im Schuljahr findet ein Elternabend statt (ohne Kind). Die Teilnahme ist notwendig, um über das Klassen- und Schulgeschehen, Lerninhalte sowie Leistungsbewertung informiert zu sein. Bei Verhinderung bitten wir um Rückmeldung bei der Lehrkraft. 

Elternbeirat
Dem Elternbeirat obliegt es u.a., das Interesse und die Verantwortung der Eltern für die Aufgaben der Erziehung zu wahren und zu pflegen, der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache zu geben sowie Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten und der Schule zu unterbreiten. 

Elternmappe
Schauen Sie täglich in die Hausaufgabenmappe Ihres Kindes. Dort finden Sie wichtige Informationen zum Schulalltag. 

Elternvertreter
Jede Klasse wählt zwei Elternvertreter. Die Elternvertreter aller Klassen bilden den Elternbeirat der Schule. Der Elternbeirat soll mindestens zweimal im Jahr zusammentreten.

F


Fahrrad
Das Rad- und Rollerfahren auf dem Schulhof ist während der Unterrichts- und Betreuungszeit nicht erlaubt. Wir empfehlen das Radfahren zur Schule erst mit abgelegter Radfahrprüfung in Klasse 4. 

Fasnet
Die Befreiung erfolgt in der Regel durch die Narrenzunft Drecketer Bläse Mochenwangen e.V. am Donnerstag (Gumpiger) vor Rosenmontag.

Frühstück
Ihr Kind frühstückt zu Hause. Vor der großen Pause um 9.40 Uhr vespern die Schüler gemeinsam ein zweites kleines Frühstück und tanken neue Energie. 
Wasser aus dem Wasserspender und Obst stehen den Schülern zur Verfügung. 
Etwa einmal im Monat bieten Eltern ein „Pausenbrot“ nach Ankündigung zum Verkauf an. 

Fundsachen
Fundsachen werden im Schülercafé gesammelt. Wertsachen werden im Sekretariat hinterlegt. Wenn etwas in der Turnhalle vergessen wurde, wird es dort hinter der Scheibe aufbewahrt.
Kurz vor den Weihnachts- und Sommerferien werden die Fundsachen im Eingangsbereich bereitgelegt, damit Schüler und Eltern gezielt nachsehen können. Anschließend geben wir die Sachen zu karitativen Zwecken ab. 

G


Garderobentaschen
Wir gestalten mit den Kindern einen Stoffbeutel als Garderobentasche, welcher einerseits für Ordnung sorgen soll, aber auch die Übertragung von Kopfläusen an der Garderobe verhindern soll.

Gebäude
Das Hauptgebäude wurde 2018 neu renoviert. Hier befinden sich die Klassenräume, die Verwaltung, die Betreuungsräume, die Aula sowie der Werkraum. Der Fachraum für Musik befindet sich im Nebengebäude. Die Sporthalle befindet sich auf dem Schulgelände.

Gespräche
Elterngespräche finden zu den angegeben Zeitpunkten statt. Zusätzliche Gespräche können mit der Lehrkraft vereinbart werden. 

Klasse 1: zum Halbjahr
Klasse 2: zum Halbjahr (mit Kind!) & Mai/ Juni 
Klasse 3: November 
Klasse 4: November & zum Halbjahr (Grundschulempfehlung)

Getränke
Im Erdgeschoss gibt es einen Wasserspender, so dass die Kinder ihren Durst stets mit Wasser stillen können. Zuckerhaltige Getränke erwünschen wir aus gesundheitlichen Gründen und wegen des Teppichs in den Klassenräumen nicht. 

Gottesdienst
Zum Schuljahresbeginn feiern wir gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst, der abwechselnd in der katholischen oder evangelischen Kirche stattfindet. 
Der wöchentliche Schülergottesdienst für Schüler ab Klasse 3 findet am Donnerstag von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr in der katholischen Kirche statt.   

H


Hausaufgaben
Um den Lernstoff einzuüben und die Schülerinnen und Schüler zu eigener Tätigkeit anzuregen, werden Hausaufgaben gestellt, die in angemessener Zeit bearbeitet werden können. Die Erledigung ist Pflicht, den Eltern obliegt im Rahmen der Erziehungspartnerschaft die Kontrolle. 

Hausschuhe
Unsere Klassenzimmer sind mit Teppich ausgelegt, deshalb gilt bei uns Hausschuhpflicht!

Hausmeister
Hausmeisterliche Tätigkeiten werden vom Bauhof der Gemeinde Wolpertswende übernommen.

I, J


 Jugendbegleiter
Wir sind im Jugendbegleiterprogramm Baden-Württemberg aufgenommen, wodurch wir den Kindern ein kostenloses AG-Angebot  ermöglichen können. Wenn Sie sich als Eltern, Studierende, Pensionäre etc. gegen ein festes Entgeld engagieren und ein Angebot für die Schüler anbieten möchten, melden Sie sich bitte im Sekretariat. 

K


Känguru
Landesweiter Mathematikwettbewerb für die Dritt- und Viertklässler. 

Kindergarten
Mit den Vorschülern der drei Kinderhäuser der Gemeinde Wolpertswende/Mochenwangen findet jährlich die Kooperation Kindergarten-Schule statt.  

Klasse 2000
Wir führen an unserer Schule das Gesundheits- und Präventionsprojekt Klasse 2000 durch. Wenn Sie oder Ihr Unternehmen sich vorstellen können, eine Klasse jährlich mit 220,-€ nachhaltig zu unterstützen, so setzen Sie sich bitte mit dem Sekretariat in Verbindung. 

https://www.klasse2000.de/

Krankmeldung
Bei Krankheit am ersten Tag bis 8.00 Uhr im Sekretariat unter 07502 2600 anrufen oder die Krankmeldung über MensaMax eingeben. Ab drei Tagen ist eine formlose schriftliche Entschuldigung beim Klassenlehrer vorzulegen. Ab 10 Schultagen Krankheit kann eine Bestätigung des Kinderarztes eingefordert werden!
(Schulbesuchsverordnung des Landes Baden-Württemberg §2) 

L


Läuse
Läuse sind meldepflichtig im Sekretariat oder bei dem Klassenlehrer. 

Leistungsbeurteilung
Die Leistungsbeurteilung wird auf Grundlage der Verwaltungsvorschrift jährlich in den Fachschaften und in den Stufenkonferenzen besprochen und überarbeitet. An den Elternabenden machen wir Anzahl und Art der Leistungsbeurteilung transparent.

M


N, O, P


Pausenbrot
Einmal im Monat wird von einer Jahrgangsstufe ein Pausenbrot organisiert und vorbereitet. Für einen kleinen Betrag können sich die Schüler belegte Brote, Spieße, Quark und einiges mehr kaufen. Gemüse steht für die Schüler kostenlos zur Verfügung. Das eingenommene Geld kommt den Schülern zugute. 

Q, R


Referendare
Diese jungen Kollegen und Kolleginnen legen bei uns an der Schule das zweite Staatsexamen ab. 

Religionsunterricht
Katholische und evangelische Religion wird von kirchlichen und staatlichen Lehrkräften zweistündig unterrichtet. Auf Antrag (im Sekretariat erhältlich) können auch Schüler die keiner oder einer anderer Konfessionen angehören teilnehmen.

S


Schulkonferenz 
Der Schulkonferenz gehören Vertreter aus dem Elternbeirat und der Lehrerschaft an, sowie die Schulleitung. Die Schulkonferenz ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule; es entscheidet Fragen von grundsätzlicher Bedeutung. Die Schulkonferenz muss mindestens zweimal im Schuljahr tagen.

Schulranzen
Unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, den Schulranzens und des Mäppchens (Schere, Kleber, Radiergummi…) ordentlich und vollständig zu halten. 

Schulweg
Wir begrüßen das Zurücklegen des Schulweges Ihres Kindes zu Fuß oder mit dem Schulbus. Üben Sie den Schulweg! Die Kinder sind auf dem Schulweg auch mit dem Roller und dem Fahrrad versichert. Sie als Eltern sind für die Sicherheit ihres Kindes (Helm, verkehrssicheres Fahrrad, sicherer Weg) verantwortlich! Wir empfehlen das Fahrrad erst mit der Fahrradausbildung in Klasse 4. 

Sekretariat
Das Sekretariat befindet sich im 1. Obergeschoss. 
Die Sekretärin Frau Sättele ist von 7:45 Uhr bis 12:00 Uhr montags bis donnerstags da.
Tel: 07502 2600

T


U


Unterrichtszeiten
Das Schulhaus ist morgens ab 7.55 Uhr geöffnet. Die Kinder dürfen 8.00 Uhr ins Klassenzimmer, am Nachmittag ab 14.20 Uhr.

  1. Stunde:  8:10 – 8:55 Uhr
  2. Stunde:  8:55 – 9:40 Uhr

Große Hofpause

  1. Stunde: 10:00 – 10:45 Uhr
  2. Stunde: 10:45 – 11:30 Uhr

Kleine Hofpause

  1. Stunde: 11:40 – 12:25 Uhr
  2. Stunde: 12:25 – 13:10 Uhr

Mittagspause

  1. Stunde: 14:30 – 15:15 Uhr
  2. Stunde: 15:15 – 16:00 Uhr

V


Variable Ferientage
Variable Ferientage werden in Abstimmung mit dem Elternbeirat in der Schulkonferenz ein Schuljahr zuvor festgelegt. Bei Wünschen über variable Ferientage wenden Sie sich an den Elternbeirat. 

Vera „Vergleichsarbeiten“
In Klasse 3 im zweiten Halbjahr werden in den Fächern Deutsch und Mathematik landesweit einheitliche Vergleichsarbeiten geschrieben. 
Sie gehen nicht in die Bewertung ein, sondern dienen der Überprüfung, inwieweit die Bildungsstandards erreicht worden sind. Es erfolgt eine Rückmeldung der Ergebnisse an die Eltern. 

Verwaltungsräume
Alle Verwaltungsräume befinden sich im Obergeschoss des Schulgebäudes mit Sekretariat, Rektorat, Lehrerzimmer und Kopierraum.

W


Wasserspender
Den Schülern steht im Schülercafé ein Wasserspender zur Verfügung, an dem sie die Trinkflaschen auffüllen können. 

X, Y, Z


Zahnprophylaxe 
In den Klassen 1 und 4 wird vom Gesundheitsamt Ravensburg eine Zahnkontrolle zur Prophylaxe bei den Schulkindern durchgeführt.

Zeugnis
Klasse 1: 
ausführlich Schulbericht zum Schuljahresende  (Verhalten, Arbeiten, Lernen) 

Klasse 2: 
ausführlicher Schulbericht zum Schuljahresende (Verhalten, Arbeiten, Lernen; Noten in Deutsch und Mathematik)

Klasse 3: 
Halbjahresinformation mit Noten
Zeugnis zum Schuljahresende (Verhalten, Arbeiten; Noten in allen Fächern)

Klasse 4: 
Halbjahresinformation mit Noten; Grundschulempfehlung
Zeugnis zum Schuljahresende (Verhalten, Arbeiten; Noten in allen Fächern)

 
 

 
 

Sekretariat
Frau Sättele ist wie folgt erreichbar:
Montag-Donnerstag 7:30-12:00 Uhr
Telefon: 07502 / 2600 (mit Anrufbeantworter)

Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen
Mochenwangen
Sportplatzweg 3/1
88248 Wolpertswende

Telefon: 07502 / 2600
Telefax: 07502 / 7345